14 Tipps wie du jeden Tag Geld für dein Sabbatical sparst

So sparst du Geld für Sabbatical - Frau mit Geld

Was wäre wenn du jedes Jahr 3.000€ mehr zur Verfügung hättest? Würdest du dann 6 Wochen unbezahlten Urlaub nehmen und reisen?

 

 Du hast das Geld bereits – du gibst es nur für die falschen Dinge aus.

 

Oft sind es die kleinen Ausgaben, die sich in der Summe bemerkbar machen. Auch „Phantom Kosten“ genannt.

Hier sind 14 Tipps wie du Geld sparst und dein Sabbatical finanzieren kannst.

 

Bekomme einen Überblick

Als erstes musst du dir einen Überblick über deine Finanzen verschaffen. Das macht keinen Spaß, ist aber notwendig wenn du etwas in deinem Leben ändern möchtest.

Geh deine Unterlagen durch und schreib alle regelmäßigen Kosten auf: Versicherungen, Miete, Beiträge, Telefon, Sport, Auto, usw. und check deine Kontoauszüge nach Beiträgen die abgebucht werden.

Dann sammle einen Monat lang alle Quittungen vom Supermarkt, Essen gehen, Tankstelle, Drogerie, Reparaturen usw. und mach eine Auflistung davon. 

Du kannst dafür das kostenlose Google Docs oder Open Office benutzen. 

Nun hast du eine Übersicht über deine Finanzen und siehst selber schon wo du Geld verschwendest. Als nächstes kannst du beginnen deine Ausgaben zu optimieren. 

 

Wohne günstiger

Im Durchschnitt geht ein Drittel des Nettolohns für Mietkosten drauf. Wenn du hier Geld sparen möchtest, dann könntest du in eine kleinere Wohnung ziehen oder vielleicht sogar in ein Zimmer in einer WG.

Wenn du so jeden Monat 200€ weniger für deine Miete ausgibst, sparst du im Jahr 2.400€: das sind vier Wochen gehobenes Backpacking in Thailand inklusive Flug nach Bangkok.

 

Verkauf dein Auto

Wenn du in einer Stadt mit öffentlichen Verkehrsmitteln wohnst und arbeitest brauchst du kein Auto. Du fährst damit nur  einmal pro Woche zum einkaufen? Weg damit!

Ich habe mein Auto vor drei Jahren verkauft und es nie bereut. Wenn ich eins brauche, dann nutze ich CarSharing http://www.carsharing-experten.de/ und ansonsten fahre ich mit der Bahn oder Fahrrad.

Selbst ein kleines Auto kostet im Monat ca. 200€. Das sind 2.400€ pro Jahr, so viel kostet ein Monat surfen auf Bali inklusive Flug und Zimmer in einer Villa.

Wenn du außerhalb einer Stadt wohnst kannst du auf ein günstigeren Auto umsteigen oder mit Arbeitskollegen eine Fahrgemeinschaft gründen.

Mit dem Verkauf deines Auto sparst du nicht nur in Zukunft sondern bekommst auch noch was in die Reisekasse.

Ohne Auto lebst du automatisch gesünder, weil du mehr läufst oder Fahrrad fährst und dich nicht mehr mit der Parkplatzsuche rumärgern musst. Die Zeit in der Bahn kannst du nutzen um dich weiterzubilden. (Zum Beispiel in dem du eines der Bücher aus den Ressourcen liest)

 

Verkauf deine Sachen

Wenn du etwas nicht mindestens einmal in einem halben Jahr brauchst kannst du es dir auch leihen. Alles andere kann weg.

Bei dir schlummern wahrscheinlich ein paar Tausend Euro die sich mit ein kleinem bisschen Aufwand mobilisieren lassen.

Bei ebay ist es am besten die Auktionen am Samstag Vormittag enden zu lassen. Wenn der Käufer gleich bezahlt, kannst du die Sachen noch am selben Tag zur Post bringen.

Ebay verlangt allerdings bis zu 10% Provision. Bei ebay Kleinanzeigen ist es umsonst, dafür ist der Käuferkreis nicht so groß und es dauert etwas länger.

Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit Sachen auf dem Flohmarkt zu verkaufen, bei schönem Wetter macht das sogar Spaß.

 

Hör auf zu rauchen

Leicht gesagt als getan, aber doppelter Vorteil: du lebst gesünder und hast mehr Geld. Rauchen frisst nicht nur dein Körper und Geist auf, sondern auch einen Großteil deiner Finanzen. Wofür?

Sei nicht so blöd und überlass die dummen Sachen den Dummen. So kannst du im Jahr bis zu 1.800 € sparen und kannst dafür deinen Tauchschein plus 15 Tauchgänge machen.

Bei Amazon gibt es einen Haufen Bücher die dir helfen können aufhören zu rauchen. 

 

Trink weniger Alkohol

Du musst nicht ganz darauf verzichten, nur besser kontrollieren was du deinem Körper und Portmonaie antust.

Besonders Bier hat den Effekt die Nierenfunktion anzukurbeln, wodurch du mehr pinkeln musst und mehr tinkst.

Nimm nur einen kleinen Betrag mit wenn du aus gehst und lass die EC und Kreditkarte zu Hause um nicht in Versuchung zu kommen noch mal schnell Geld zu holen.

Am besten ist es garkein Alkohol mehr zu trinken, so sparst du dir nicht nur den Hangover, sondern hast auch noch  mehr Zeit um dich am Wochenende weiterzubilden 

 

Spare bei Coffee to Go und Snacks

Wenn du dich wunderst warum dein Portmonaei schon wieder leer ist, obwohl du erst vorgestern am Automaten warst, dann waren es wahrscheinlich die Coffe to go und Snacks.

Gerade die kleinen Beträge fallen einzeln nicht auf, machen aber in der Summe einen großen Unterschied.  Jeden Tag 5 € für Starbucks und Bäcker sind im Jahr 1.800€. Wenn du es schaffst die Hälfte zu sparen finanzierst du dir damit einen Flug nach Australien.

 

Kauf Sonderangebote im Supermarkt

In allen Supermärkten gibt es regelmäßig Sonderangebote für alle möglichen Lebensmittel, das ist für dich eine einfache Möglichkeit bei jedem Einkauf ein paar Euro zu sparen.

Du sparst dadurch nicht nur Geld, sondern lernst auch neue Sachen kennen und es kommt mehr Abwechslung in den Kühlschrank.

Wenn du pro Woche 5€ sparst, macht das im Jahr 1.000€ mehr zum Reisen und reicht für drei Wochen Inselhopping in Thailand.

 

Koch Selber

Gehörst du zu denen die jeden Tag in der Kantine oder beim Mittagstisch um die Ecke essen?

Günstiger ist es selber zu kochen, dafür musst du kein Meisterkoch sein. Es gibt dutzende Webseiten mit einfachen Kochrezepten oder auch leckere Tiefkühl Gerichte die du zu Hause kochen und im Büro warm machen kannst. 

So kannst du jeden Tag bis zu 5€ sparen und hast im Jahr 1.800€ mehr für Reisen übrig – das ist der Flug und 3 Wochen in Südafrika.

 

Stell deinen Handyvertrag um

Die meisten Leute nutzen einen Handvertrag den sie gar nicht voll ausreizen. Auf deiner Einzelabrechnung siehst du wieviel du tatsächlich von den Freiminuten und Datenvolumen jeden Monat nutzt. Wenn du das Limit nicht erreichst, kannst du auch in einen günstigeren Tarif wechseln oder holst dir gleich eine Prepaid Karte.

 

Nutze eine Reise Kreditkarte

Bei vielen Kreditkarten sammelst du mit jeder Nutzung Bonuspunkte und profitierst auch noch von zusätzlichen Features.

Mit der Miles & More Kreditkarte der Lufthansa bist du zum Beispiel für dein Sabbatical bis zu 3 Monate im Ausland krankenversichert und kannst gleichzeitig Bonusmeilen sammeln. 

Bei längerem Aufenthalt im Flughafen kannst du damit sogar die Business Lounge nutzen und hast einen Assistenten für rechtliche und medizinischen Fragen im Ausland. Yeah!

 

Kündige deinen Festnetz Anschluss

Wenn du nicht von zu Hause arbeitest, gibt es eigentlich kaum einen Grund für einen Festnetzanschluss. Facebook und Google kannst du auch über das Handy nutzen und mit Netflix verschwendest du nur Zeit, die du nutzen kannst um dich weiterzubilden

Ein Festnetzanschluss kostet ca. 30€ pro Monat, das sind 360€ pro Jahr und die Hälfte für einen Flug nach Bangkok.

 

Wechsel deine Versicherungen

Eventuell hast du Versicherungen die sich überschneiden und kannst so Beiträge sparen. Vielleicht macht es Sinn in einen günstigeren Tarif zu wechseln. Wer braucht 5 Millionen € Deckungssumme?

Wenn du Versicherung zusammenlegst gibt es meist Rabatte, mit denen du auch noch etwas sparen kannst.

 

Wichtigster Tipp: Leg eine Reisekasse an

Wenn du einige der Tipps umsetzt, kannst du jeden Tag Geld für dein Sabbatical sparen. Eröffne gleich ein kostenloses Konto und richte einen Dauerauftrag über 250€ ein. Du hast dadurch kein Risiko, gibst dir aber selber ein starkes Signal, dass du es ernst meinst.

 

Wie sparst du Geld für reisen?

Schreib es in die Kommentare

 

Fotocredit: Tax Credits

Fandest du den Beitrag hilfreich?
Dann teile ihn mit deinen Freunden !



Neue Beiträge per E-Mail

Du bekommst eine E-Mail bei neuen Artikeln. Kein Spam, Indianerehrenwort!

 

Kommentar verfassen